Beiträge aus
Allgemein

Von 120 qm auf 30 qm: Wie lebt es sich mit Minimal-Ausstattung?

Eine Katastrophe. Eine absolute Katastrophe. Wie soll ein Hausstand von 120 qm in eine 1-Zimmer Wohnung mit 30 qm passen? Ganz ehrlich: Ich war irgendwie total im Rausch. Zwischen absoluter Verzweiflung und dem Gedanken: Das passt schon alles.

Ja. Ich möchte in einem Wohnmobil wohnen und ja, ich möchte nicht 1.000 Kisten einlagern müssen. Mein Kopf weiß das alles. Aber mein Verstand, mein Herz, möchte das nicht wahrhaben.

Wie lebt es sich mit Minimal-Ausstattung?

Ich bin eigentlich gar kein Sammler. Und auch kein Deko-Freak. Trotzdem hatte ich 3 Kisten mit Weihnachtsdeko und allerlei Kram, der sich eben angesammelt hat. Wirklich alles nur Geschenke? Nee.

Continue reading

Was war los in den letzten 2 Jahren?

Der letzte Blogartikel ist nun schon über ein Jahr her und mit Erschrecken ist uns aufgefallen: Unser Blog spiegelt schon längst nicht mehr unsere aktuellen Pläne wieder.

Der Gedanke, warum wir diesen Blog ins Leben gerufen haben, war: Wir wollen mehr reisen und möchten auch von unseren Reisen berichten. Allerdings hat unser Leben eine Wendung genommen, die so absolut nicht zu unseren Reiseplänen passte – und daher hat sich auch hier auf dem Blog nichts weiter getan.

Aber jetzt nähern wir uns dem Reisen wieder an. Wir haben uns geschüttelt, neue Pläne gemacht. Und deswegen kommt hier eine Zusammenfassung: Was war los? Wie geht es weiter – mit uns, mit Wundertrips? Continue reading

2013 – Unser erstes Reisejahr

Wir müssen endlich unsere Ärsche hochbekommen, so lautete Ende 2012 unser Vorsatz. Für 2013 hatten wir uns fest vorgenommen, mehr von der Welt zu sehen und nicht nur den alljährlichen Entspannungsurlaub in Dänemark zu machen. Mit genau dem fing es aber an: eine Woche Bjerregård. Gleichzeitig machten wir Pläne für unsere großen Urlaube.

Grachten in Amsterdam

Als Erstes ging es nach Amsterdam, wo wir über airbnb eine schöne Unterkunft fanden. Eine knappe Woche erkundeten wir die Stadt der Grachten und Fahrräder — zu Fuß, bei teilweise eisigen Temperaturen.  Aufwärmen konnten wir uns dennoch, z.B. bei einer Grachten-Bootstour oder in einem der unzähligen Cafés. Dort entstand auch die Idee für unseren großen Sommerurlaub in Schweden.

Continue reading