Ein Abschied auf Raten

Abschied auf Raten

Wir stehen in den Startlöchern. Unsere Reise soll bald losgehen. Aber: Obwohl alles so weit ausgemistet ist, die Lieblingsdinge sowieso mitkommen und ein winziger Teil eingelagert wird, sind wir alles andere als bereit. Ein wichtiger Teil fehlte bis letzte Woche Freitag nämlich noch: Das Wohnmobil!

Nur: Um ein Wohnmobil zu kaufen, mussten wir uns vom Caddy trennen. Und das fiel besonders mir schwer.

Ich gebe es gerne zu: Ich hänge mein Herz an Dinge. Nicht immer, und nicht an wirklich alles, aber doch an sehr vieles. Und unser Caddy hatte es nicht leicht mit mir.

Weiterlesen

Teilen

Unser Mini-Wohnmobil: Camping mit dem Caddy

Anfang April haben wir unseren Caddy mit ein wenig Holz, einem Wochenende Zeit und ca. 140 Euro Materialkosten in ein Mini-Wohnmobil umgebaut, um auf unseren Camping-Touren auch mal im Auto schlafen zu können.

Als Dennis im November wegen einer Warnleuchte mit unserem Polo in die Werkstatt fuhr war der Schreck groß: Katalysatorschaden.

Zusammen mit anderen Reparaturen hätten wir ca. 1.500 € in die Hand nehmen müssen, um ihn wieder in Schuss zu bekommen. Unsere Pläne gerieten ins Wanken, denn eigentlich wollten wir uns erst in 3 Jahren ein neues Auto gönnen.

Alles hin- und herrechnen half nichts, wir brauchten ein neues Auto und da unser Traum von einem VW Bus noch ein paar Tausend Euro entfernt lag, entschieden wir uns für den kleinen Bruder, einen VW Caddy.

Weiterlesen

Teilen