Eigentlich dachten wir, dass die App park4night, mit der wir momentan einen Großteil unserer Stellplätze finden, jedem Camper ein Begriff sein müsste. Aber nachdem wir nun schon mehreren Campern von der App erzählten und diese begeistert sahen, wieviele schöne Plätze es eigentlich in Schweden gibt, dachten wir, stellen wir sie auch mal hier im Blog vor.

park4night ist eine App für iPhone und Android, mit der man von den Nutzern eingetragene Schlafplätze finden kann. Das können kostenpflichtige und kostenlose Parkplätze, Tagesparkplätze, freie Wiesen oder auch offizielle Stellplätze oder Campingplätze sein. Die Kosten stehen (sofern sie anfallen) häufig auch dabei und andere Nutzer können die Plätze kommentieren und bewerten.

Gerade zu Beginn unserer Reise, wo wir noch nicht so richtig ein Gefühl dafür hatten, wo es erlaubt ist zu stehen, war die App eine große Hilfe für uns. Allein die Tatsache, dass schon zig andere Personen dort geschlafen haben, gab uns ein besseres Gefühl dort nicht in der Nacht weggescheucht oder überfallen zu werden. Gleichwohl ist beides natürlich trotzdem (oder gerade weil schon so viele Leute dort standen) möglich.

Mittlerweile finden wir auch eigene schöne Plätze, wenn ein Platz bereits belegt oder die nächste Übernachtungsnöglichkeit zu weit weg ist. Aber wenn wir wenig Zeit haben oder einfach nur faul sind, schauen wir bei park4night rein.

Werbung

Natürlich hat so eine App auch seine Schattenseiten. Erfahrene Freisteher haben teilweise einen richtigen Hass auf die App, weil so ihre geheimen Plätze nicht länger geheim, im schlimmsten Fall sogar völlig überfüllt sind. Sie halten auch nicht viel von den Campern, die die App nutzen.

Das geht sogar so weit, dass sie eigentlich schöne Plätze absichtlich schlecht reden, damit dort keiner mehr hingeht. Und das nichtmal, weil sie selbst dort stehen möchten, sondern weil sie das System – ich drücke es mal nett aus – stören wollen. Deswegen hier der Tipp, sich im Zweifel selbst ein Bild zu machen.

Wenn du dir zunächst mal einen Überblick über die Plätze verschaffen möchtest, kannst du auch einfach direkt auf der Website schauen. Die Daten der Website sind identisch mit der App, nur das in der App eben auch nach Entfernung und Umgebung sortiert werden kann.

Zur Website Zum App-Store Zum Playstore

Total
4
Shares

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*